Kontakt

Aktuelles

Aktuelle Informationen zu Produkten, Personalien, Terminen und Veranstaltungen von ZEIT Talent und seinen Kooperationspartnern.

ZEIT Talent Webtalk

Female Leadership – Male Allyship: Warum wir nichts ändern werden, wenn sich Männer* nicht einbringen

Am 25. November 2021, fand der ZEIT Talent Webtalk anlässlich des Themas „Female Leadership – Male Allyship: Warum wir nichts ändern werden, wenn sich Männer* nicht einbringen“ zusammen mit Isablle Hoyer von PANDA und Alireza Assobar von Deloitte statt. Moderiert wurde das Gespräch von Stella Pfeifer. 

In 60 Minuten lieferten uns die Speaker:innen spannende Einblicke in ihre Arbeit, inspirierende Statements und boten Raum für Diskussion aller Teilnehmenden im Chat. 

Interesse?

Schauen Sie sich jetzt hier den Talk im Nachgang an.
IVW III/2021

Die Erfolgsgeschichte der ZEIT geht weiter

Zum sechsten Mal in Folge erreicht die ZEIT gegen den allgemeinen Branchentrend eine Rekordauflage – mit einer verkauften Auflage von 588.020 Exemplaren im 3. Quartal 2021. Das ist ein Plus gegenüber dem Vorjahr von 10,4 Prozent (55.567 Exemplare).

Am deutlichsten konnte die Wochenzeitung ihre Abo-Auflage steigern: Sie wächst um 54.075 Exemplare, ein Zugewinn von 13,7Prozent im Vorjahresvergleich.

Insgesamt haben sich 448.675 Abonnentinnen und Abonnenten für DIE ZEIT entschieden – davon 164.839 für das digitale Abo, das somit einen deutlichen Anteil am Wachstum hat (+52.449 Exemplare bzw. 46,7 % zum Vorjahr).

Im harten Verkauf (Abo und EV) erzielt DIE ZEIT im Vorjahresvergleich einen Zuwachs um 10,8% (+ 50.550 Exemplare) auf 518.440 Exemplare.

Von der Erfolgsgeschichte der ZEIT profitieren auch unsere KundInnen. Mit Deutschlands meistgelesener Qualitätszeitung gewinnen sie neue InteressentInnen für ihre Marke.

Zur Pressemitteilung mit Rainer Esser
Kostenfreies Seminar mit Impulsen für Ihr Employer Branding

Unser neues Format: Live College EXPRESS

Nehmen Sie an unserem kostenfreien Live College EXPRESS teil und erfahren Sie in Ihrer Mittagspause 3 Fakten, die Ihnen keine Agentur über Employer Branding verraten wird – Klingt gut? Ist gut! Knackig, praxisnah und interaktiv.

Die erste einstündige digitale Veranstaltung startet am 28. Oktober um 12 Uhr.

Es erwarten Sie ungezwungene Gespräche, neues und einzigartiges Wissen sowie nachhaltige Tipps für Ihr Employer-Branding.

Interesse?

Hier mehr erfahren und gleich anmelden.
Zielgruppe Gen Z bis Gen Y

ZEIT Campus erfindet sich neu

Crossmediale Strategie, neues Logo und gegenderte Sprache.

Nach den drei Grundsätzen „leben. studieren. arbeiten.“ hat sich die Erfolgsmarke neu erfunden.

„Die junge Generation ist sehr politisch, sie kämpft für das Klima, gerechte Arbeitsbedingungen und eine bessere Zukunft. ZEIT Campus erzählt ihre Geschichten. Nach 15 Jahren war es an der Zeit für ein Update: Das Logo wurde von ZEIT Campus Artdirektor Jan Lichte und seinem Team neu designt und die Marke ist durch die engere Zusammenarbeit mit ZEIT ONLINE digitaler geworden“, so Martina Kix, Chefredakteurin von ZEIT Campus.

Zu finden ist die crossmediale Marke neben Print- und Online-Magazin, nun auch als Veranstaltung, auf Social Media- sowie als Videoangebote auf Instagram und dem TikTok-Kanal von ZEIT Online. Das Ziel war es, ZEIT Campus kreativer und lebendiger darzustellen.

ZEIT Campus ist dort, wo die Studierenden sind.

Interessiert daran die Gen Z bis Gen Y über ZEIT Campus zu erreichen?

Gleich ins Gespräch kommen
ZEIT Talent Webtalk

Wie die ArianeGroup mit dem Booster Award ein Zeichen für gelebte Vielfalt setzt

Am 02. September 2021 ging es bei uns hoch hinaus! Im Rahmen unserer ZEIT Talent Webtalks sprachen wir mit dem führenden europäischen Raketenbauer, der #ArianeGroup zu Diversität als Voraussetzung für Innovation, Kreativität und die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen. Die ArianeGroup hat den #BoosterAward ins Leben gerufen, um Masterstudentinnen aus den #MINT-Studienfächern auszuzeichnen, die die Raumfahrt von morgen prägen.

Es war uns eine große Freude, über Frauenförderung im MINT-Bereich zu sprechen und mehr über die spannenden Karrierewege der beiden Speakerinnen Claudia Flöte und Prof. Dr. Yasmin Weiß zu erfahren. Moderiert wurde der Webtalk von Constanze Kainz.

Hier geht es zu Teil 1 der Aufzeichnung: https://lnkd.in/deXWEFEU
& hier zu Teil 2: https://lnkd.in/dtmdrcUf

IVW II/2021

DIE ZEIT – auf Rekordkurs!

Im zweiten Quartal diesen Jahres gelingt der ZEIT ein neuer Rekord: Die verkaufte Auflage liegt laut IVW bei 587.582 Exemplaren. Im Abonnement- und Einzelverkauf verzeichnet DIE ZEIT im Vergleich zum Vorjahresquartal ein Plus von 13,2 Prozent auf 516.805 Exemplare. Damit feiert DIE ZEIT zum fünften Mal in Folge die höchste verkaufte Auflage seit ihrer Gründung.
Neben der ZEIT erzielen auch ZEIT Campus und ZEIT WISSEN neue Rekorde. Laut IVW II/2021 erreicht das Studierendenmagazin eine Auflage von 94.559 Exemplaren, eine Steigerung um 5 Prozent im Vorjahresvergleich. Die Auflage des multithematischen Magazins ZEIT WISSEN wächst auf 93.376 Exemplare, was im Vorjahresvergleich einem Plus von 7,2 Prozent entspricht.

Wir bei ZEIT Talent freuen uns über den Erfolg und sind dankbar für die Wertschätzung des ZEIT-Portfolios seitens der zahlreichen LeserInnen, AbonnentInnen und Werbenden.

Zur Pressemitteilung
Neue ZEIT ONLINE App

Version 2.0 – jetzt downloaden!

ZEIT ONLINE veröffentlicht eine neue App, die erstmals für Smartphone und Tablet gleichermaßen optimiert ist. Sie steht ab sofort in einer Version für iOS und Android zum Download bereit. Mit der App Version 2.0 können nicht nur die gewohnten Inhalte von ZEIT ONLINE genutzt werden, sie enthält auch einige neue Funktionen.

Der Audio-Bereich wurde neu gestaltet und deutlich ausgebaut: Alle Hör-Inhalte von ZEIT ONLINE und ZEIT sind dort zu finden, darunter die 15 populären, vielfach ausgezeichneten Podcasts. Auch die Inhalte von ZEIT Audio sind integriert: ausgewählte, von professionellen Sprecherinnen und Sprechern vorgelesene Beiträge aus der ZEIT. Bestimmte Online-Artikel können zudem mit Hilfe einer automatisierten Vorlesefunktion angehört werden. Für alle Abonnentinnen und Abonnenten gibt es einen exklusiven Bereich mit Artikeln, Wochenmarkt-Rezepten und Spielen. Die Rubrik „Entdecken“ beinhaltet täglich aktualisierte Lese-Empfehlungen der Redaktion.

Zum Download
AWA 2021

Mehr Reichweite für DIE ZEIT und ZEIT Campus

Es gibt Grund zum Feiern: Laut AWA 2021 gewinnt sowohl DIE ZEIT als auch ZEIT Campus an Reichweite.

Deutschlands größte Wochenzeitung erreicht 2,29 Mio. Leserinnen und Leser und steigert ihre Reichweite damit um 70.000 Leser im Vergleich zum Vorjahr. Folglich liegt DIE ZEIT vor der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung (0,86 Mio.), Welt Print gesamt (1,25 Mio.), der Süddeutschen Zeitung (1,25 Mio.) sowie der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (0,88 Mio.).
ZEIT Campus, das Studierendenmagazin der ZEIT, steigert seine Reichweite laut AWA 2021 von rund 450.000 im Vorjahr auf rund 480.000 Leserinnen und Leser.

ZEIT Online Podcastfestival

13 Podcasts, 15 Stunden, ein Festival

Am 20. Juni 2021 fand das erste, digitale Podcastfestival von ZEIT ONLINE statt. Von 10.00 Uhr am Morgen bis 01.00 Uhr in der Nacht wurden auf zwei Bühnen insgesamt 13 Podcasts und ein großes interaktives Panel mit allen anwesenden Podcast-Hosts veranstaltet.

Die Podcasts „Was jetzt?“, „Unter Pfarrerstöchtern“, „Servus. Grüezi. Hallo.“, „Hinter der Geschichte“, „Das Politikteil“, „Ist das normal?“, „ZEIT Verbrechen“, „Rice and Shine“, „OK, America?“, „Frisch an die Arbeit“, „Woher weißt Du das?“, „Alles gesagt?“ und „Die sogenannte Gegenwart“ wurden live vor digitalem Publikum aufgezeichnet.

Zur kompletten Aufzeichnung vom 20. Juni 2021 geht es hier:

Zur Aufzeichnung
#podcasts#festival
Ein Gespräch über Diversität und Arbeit in Österreich mit Dr.in Traude Kogoj und Christian Berger

ZEIT Talent Webtalk – Fahrplan Gleichstellung: Wo geht es hin, Österreich

ZEIT Talent feiert die Vielfalt und hat daher am 01. Juni zum Webtalk „Fahrplan Gleichstellung: Wo geht es hin, Österreich? Ein Gespräch über Diversität und Arbeit in Österreich mit Traude Kogoj und Christian Berger“ eingeladen.

Begeben Sie sich auf die Reise in unser Nachbarland Österreich und erfahren Sie von zwei top Speaker:innen im Gespräch mit Stella Pfeifer, wie Diversity im Employer Branding in Österreich bereits gelebt wird und welche Schritte zu gehen sind, um noch mehr #FlaggefürVielfalt zu zeigen.

Zum Webtalk vom 01.06.2021 geht es hier:

Webtalk ansehen
ZEIT Talent Webtalks zum Diversity-Tag

Let’s Celebrate Diversity

#CelebrateDiversity Unter diesem Motto fand am 18. Mai 2021 der ZEIT Talent Diversity-Tag statt.

Wir sind immer noch ganz begeistert von all den spannenden Vorträgen, beeindruckenden Speaker:innen und dem bunten Programm – was für ein Fest der Vielfalt!

Wenn Sie an den Webtalksessions nicht teilnehmen konnten, die Gespräche nachschauen oder die Eindrücke mit Ihren Kolleg:innen teilen möchten, dann schauen Sie gerne in die Aufzeichnung aller Gespräche rein und teilen diese mit Ihren Kolleg:innen.

Zum Webtalk vom 18. Mai 2021 geht es hier:

Webtalk ansehen
ZEIT Talent Webtalk zu Female Leadership

Wie sieht Ihre Female Leadership Strategie aus, Hays & VW?

Die Bedeutung von Diversität spielt in Unternehmen – vom Mittelstand bis hin zum Konzern – eine zunehmend wichtiger werdende Rolle.
Eine Dimension von Vielfalt bildet Female Leadership mit der einhergehenden Debatte um die Unterrepräsentanz von Frauen in Führungspositionen in Deutschland ab.

Um Best-Practice-Einblicke in die Female Leadership-Strategie und Umsetzung sowie Inspiration für das eigene Unternehmen zu erhalten, schauen Sie sich gerne den ZEIT Talent Webtalk „Konzern & Mittelstand – wie sieht die Female Leadership-Strategie bei Ihnen aus, Hays und VW?“ an, welcher am 28. Januar 2021 live übertragen wurde.

Moderiert wurde das Gespräch mit Michaela Jaap (Hays) und Elke Heitmüller (VW) von Rotraud Diwan (Geschäftsführerin Hi! Employer Strategies).

Zum Webtalk vom 28.01.2021 geht es hier:

Webtalk ansehen
Ausgezeichnet

DIE ZEIT – eine große Erfolgsstory!

DIE ZEIT ist von der Jury des 22. European Newspaper Award zur Europäischen Zeitung des Jahres in der Kategorie „Wochenzeitung“ gewählt worden. DIE ZEIT erhält den Hauptpreis des größten europäischen Zeitungswettbewerbs bereits zum dritten Mal. Beim European Newspaper Award werden Design und Konzept ausgezeichnet. „DIE ZEIT ist eine konzeptionell und gestalterisch herausragend gemachte Zeitung. Ein Beispiel für Erfolg in Print und Online“, urteilte die Jury.  Ein Beispiel für erfolgreiche Erneuerung auf allen Ebenen.

Auch das Handelsblatt räumt beim European Newspaper Award ab und wird insgesamt elf Mal für seine exzellenten Arbeit, Ideen und Projekte ausgezeichnet.
Die WirtschaftsWoche ist bei den diesjährigen „International Creative Media Awards“ (ICMA) ebenfalls sehr erfolgreich und gewinnt insgesamt sieben Awards.
Herzlichen Glückwunsch!

Neu

Next Generation

Der BOA Berufstest ist in den letzten Monaten komplett überarbeitet und um viele Features ergänzt worden.

Für die Young Talents bedeutet der neue Test: noch bessere berufliche Orientierung und eine optimale User Experience.
Für RecruiterInnen bedeutet der neue Test: eine deutlich verbesserte Datenbasis sowie ein weiterhin stetig wachsender Talentpool.

Zur neuen Version geht es hier:

BOA für Unternehmen
Branded-Content

ze.tt Diversity-Podcastreihe „Come As You Are“

In der neuen Folge der Podcastreihe „Come As You Are“ auf ze.tt, die in Kooperation mit der Allianz entstanden ist, geht es darum, wie Menschen mit Behinderung Teams erfolgreicher machen. Zudem teilen Andreas Müller und Nicole Küpper (Allianz) wertvolle Tipps für alle Menschen ohne Behinderung, die unsicher im Umgang mit Menschen mit Behinderung sind. Um zu erfahren, wie Hemmungen zwischen den Gruppen abgebaut werden können und wie Inklusion sowohl im Büro als auch außerhalb gelebt werden kann, hören Sie in die neuste Folge des Podcasts rein: 

Podcast anhören
#inclusion #employerbranding
Isabelle Hoyer (Founder & CEO PANDA) & Stella Pfeifer (Branded Content Managerin ze.tt) im Gespräch

Isabelle Hoyer von PANDA im Gespräch zu Female Leadership

Frauen in Führungspositionen sind in Deutschland unterrepräsentiert. Auch wenn sich bei dem Thema Female Leadership einiges tut, ist es dennoch nach wie vor ein weiter Weg, bis Frauen in Führungspositionen zur Selbstverständlichkeit werden. 

Isabelle Hoyer hat sich daher gemeinsam mit ihrem Team von PANDA das Ziel gesetzt, in Deutschland 50% Frauen in Führungspositionen zu etablieren.
PANDA – The Women Leadership Network – bietet Führungsfrauen ein Netzwerk und eine eigene Plattform für Austausch, Unterstützung und Weiterentwicklung. Das Netzwerk setzt sich somit stark für die Diversity-Dimension Female Leadership ein, um Frauen nach vorn zu bringen. 
Im Webtalk erzählt Isabelle Hoyer unter anderem davon, welche Mission sie mit ihrem Team bei PANDA verfolgt und wie sie das Ziel 50% Frauen in Führungspositionen erreichen möchte. 

Zum Webtalk vom 01.12.2020 geht es hier:

Webtalk ansehen
Maßgeschneiderte Weiterbildungen für die Zielgruppe HR

NEU: Unser Live College

Ab dem Sommer 2021 startet wieder unser ZEIT Talent Live College mit Weiterbildungsangeboten rund um alle Themen, die Sie in Ihrem Arbeitsalltag beschäftigen. Unser Kursangebot bauen wir kontinuierlich aus.

Unser erstes Online-Seminar widmet sich dem Thema Social Recruiting & HR Marketing Hacks für Personaler. In dem zweimoduligen Live-Webinar mit direktem Praxis-Bezug lernen Sie, wie Sie ein zukunftsorientiertes Personalmarketing gestalten und Social Recruiting als Ergänzung zu Ihren Personalmarketing Maßnahmen gezielt einsetzen können. Und es gibt natürlich auch viel Raum für den Austausch mit KollegInnen aus anderen Unternehmen.

weitere Informationen
#socialrecruiting
Birthe Kretschmer (ZEIT Akademie) und Christine Epler (Deutsche Bahn) im Gespräch

„Einziganders“ – Die Diversity-Initiative und Strategie des DB Konzerns

Birthe Kretschmer (ZEIT Akademie) und Christine Epler (Deutsche Bahn) im Gespräch„Einziganders“ – Die Diversity-Initiative und Strategie des DB Konzerns

Bei der Deutschen Bahn wird Vielfalt in all ihren Dimensionen gelebt. Dazu zählen neben den klassischen Diversity-Dimensionen auch die Vielfalt der Perspektiven, Werte und Kompetenzen der MitarbeiterInnnen – die sogenannte „Diversity of Minds“. Dafür wurde die konzernweite Initiative „Einziganders“ ins Leben gerufen, welche das Bekenntnis der DB für Vielfalt unterstreicht. Im Gespräch mit Birthe Kretschmer gibt Christine Epler Einblicke in das Diversity-Management der Deutschen Bahn. Eine spannende Diskussion und Best Practices für Unternehmen, die divers werden möchten.

Zum Webtalk vom 13.10.2020 geht es hier:

Auf Vimeo ansehen
#employerbranding #diversity