Kontakt
02/2021
Talent Spotlight
Sebastian Sellinat
HRARTIST und Employer Brand Expert

Mein Weg zum HR Marketing oder Employer WHAT-THE-Hack-Manager

Sebastian, hättest du nicht Lust, eine Kolumne zu Personalmarketing und Recruiting für Zeit Talent zu schreiben? Es ist mir eine Ehre! 

Dies aus guten Gründen: Die Zeit ist für mich eine Marke, die Seriosität, Tiefgang und Nachhaltigkeit ausstrahlt. Mit Zeit Talents macht sie sich gerade auf, das noch relativ junge Terrain rund um Employer Branding und innovativem, zielgruppenfokussierten Personalmarketing und Community Building zu erklimmen. 

So freue ich mich, dass ich unter anderem neben Rotraud Diwan, die hier zu Employer Branding schreibt, für euch zu neu- und andersartigem Personalmarketing und Recruiting schreiben und meine Gedanken teilen darf. Wir wollen einen Beitrag zur Reflektion eurer Haltung leisten und euch zum (Nach-)Denken begeistern. 

Als HRARTIST stehe ich für Innovation,  Mutmachen (nicht Mut) und Umdenken. In diesem ersten Beitrag möchte ich mich selbst und meine Motivation vorstellen: 

Seit mehr als 15 Jahren bereichere ich nach einem breit angelegten BWL-Studium und meiner langjährigen Expertise in Organisations- und Personalentwicklung im Sozialverband Kolping Organisationen verschiedener Industrien und Größenordnungen und Ausrichtungen mit meinen Gedanken und Ideen. Eins bin ich dabei geblieben: Meinen Werten treu und Mensch. 

Ich habe mich immer stärker fokussiert auf das, was ich sehr gut kann: Kultur- und Innovationsarbeit: Employer Branding, Personalmarketing und neuwegiges Recruiting.  Das ganze ohne große Budgets, sondern mit Herzblut und Leidenschaft. Eine der schönsten Auszeichnungen, die ich für diesen Einsatz empfangen habe, ist die Auszeichnung als Employer Brand Manager of the Year (Link: https://ebm-of-the-year.de ) (Publikumsaward) 2017. Dort wurden Menschen ausgezeichnet, die ihr Herz zum Pfand setzen und so exzellentes Employer Branding und Personalmarketing machen. 

Warum ich das erzähle: Weil es eben nicht um bunte Bilder und lustige Kanäle geht. Es geht um Herzblut. Einsatz und Haltung. Und echte Fankultur.

In dieser Kolumne möchte ich meine Erfahrungen und meine Ideen und Wissen rund um Personalmarketing und Recruiting mit euch teilen, euch praktische Tipps und Handwerkszeug zum direkten Einsatz in eurem Job an die Hand geben. Pointiert und auch provokant, denn Mainstream gibt es schon genug. Auf jeden Fall soll es euch zum Nachdenken anregen. 

Ich möchte euch Mut machen, euren Weg zu gehen und auch mal innovative Dinge auszuprobieren, um die passenden Menschen an eure Organisation zu binden und neue Zielgruppen zu berühren. Ja, nicht zu umwerben, sondern durch Berühren eure Kultur mit den passenden Maßnahmen spüren lassen. Das geht auch mit originellen Stellenanzeigen. Nicht von der Stange. Dies aus meiner Praktikersicht mit all den Erfahrungen, die ihr auch tagtäglich in euren Organisationen macht. 

Und das zum What-the-Hack-Manager ist durchaus ernst gemeint. Denkt mal ganz bewusst über euch nach: Braucht es einen Titel für euer Tun? Und wie sollte er ganz ehrlich heißen?

Und bitte nicht: Employer Brand Social Media Manager. In diesem Sinne freue ich mich auf den Diskurs mit euch. Bleibt kritisch – zeigt Kante. Und Haltung.